Baumpflege Tübingen

Baumpflege Tübingen header image 2

Besonderheiten beim Baumschnitt von Steinobst wie Pflaume, Mirabelle, Süßkirsche und Aprikose

27.03.2013

Alle Steinobstarten (außer Pfirsich – siehe Pfirsichbaum schneiden) sollten mit oder nach der Ernte geschnitten werden. Diese Regel gilt also z.B. für die Zwetschge und Pflaume, die Mirabelle, Reneclode, die Süßkirsche, Sauerkirsche und die Aprikose.

Für den Gerüstaufbau einer Öschbergkrone bei Steinobstbäumen gilt hier die Ausnahme, dass auch bis zu fünf Leitäste geduldet werden. Dies liegt an der im Vergleich zu Apfel und Birne geringeren Ausbildung von Nebentrieben. Eine Kronenverdichtung ist bei Steinobstbäumen nicht zu befürchten.

Trotzdem ist darauf zu achten, dass die Nutzbarkeit – Stichwort „Leitergasse“ – nicht eingeschränkt wird.

 

Tags: Aktuelles zu Baumpflege · Allgemein · Baumpflege im Jahreslauf · Tipps

0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt keine Kommentare bis jetzt.

Hinterlasse einen Kommentar