Artenschutz

Streuobstgrundstück für zwei Familien

Gute Idee – zur Nachahmung empfohlen: Zwei Familien kaufen ein Streuobstgrundstück und lassen sich vom Profi Grundsätzliches zur Obstbaumpflege zeigen. Das vermeidet unnötige Verschwendung von Arbeitsenergie und sorgt für mehr Zeit für Entspannung.

Streuobstwiese Tübingen: Hier wird eine Kirsche verjüngt

Hier wird eine alte Kirsche unter fachlicher Anleitung verjüngt. Foto: Baumpflege Tübingen, R. Stohp

Ganz wichtig: die richtige Schnittführung. Sie verringert das Risiko etwaiger Arbeitsunfällen und schützt zudem den Baum vor unnötigen Schäden.

Ganz wichtig: die richtige Schnittführung. Sie verringert das Risiko etwaiger Arbeitsunfällen und schützt zudem den Baum vor unnötigen Schäden.

Fachlich korrekter Baumschnitt unter Anleitung

Fachlich korrekter Baumschnitt unter Anleitung

Wenn zwei Familien gemeinsam ein Streuobstgrundstück bewirtschaften, hilft das nicht nur, alte Obstbäume zu bewahren. Es macht den Beteiligten auch jede Menge Spaß. Foto: Baumpflege Tübingen; R. Stohp

Kontakt aufnehmen

    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.
    Vor dem Absenden müssen Sie in die Datenschutzerklärung einwilligen.

    Hinweis zum Datenschutz: Die hier gewonnenen Informationen werden vertraulich behandelt. Ohne Ihr Einverständnis werden keine Daten von Ihnen veröffentlicht oder Dritten zugänglich gemacht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Lesen Sie dazu die Datenschutzerklärung.

    Baumpflege Tübingen
    Rickmer Stohp
    Heuberger Tor Weg 5
    72076 Tübingen
    Telefon: 07071-640588
    E-Mail: info@baumwart-baumpflege.de