Broschüre “Kronenpflege alter Obstbäume”

Broschüre Kronenpflege alter ObstbäumeDie Broschüre “Kronenpflege alter Obsthochstämme” von Hans-Thomas Bosch kann ich jedem empfehlen, der eine leicht verständliche und mit vielen guten Fotos versehene Anleitung sucht, um Obstbäume zu pflegen und zu erhalten.

Mit Spiralheftung auf gutem Papier und im DIN A4-Format werden praktische Vorher-/Nachher-Bilder gezeigt.
Aufbauend auf einer naturgemäßen Öschberg-Krone behandelt die Broschüre die Baumbeurteilung, das Pflegeziel und die daraus resultierenden Schnittmaßnahmen sehr anschaulich.

Zu beziehen über das Kompetenzzentrum Obstbau Bavendorf.

Kontakt aufnehmen

    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.
    Vor dem Absenden müssen Sie in die Datenschutzerklärung einwilligen.

    Hinweis zum Datenschutz: Die hier gewonnenen Informationen werden vertraulich behandelt. Ohne Ihr Einverständnis werden keine Daten von Ihnen veröffentlicht oder Dritten zugänglich gemacht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Lesen Sie dazu die Datenschutzerklärung.

    Baumpflege Tübingen
    Rickmer Stohp
    Heuberger Tor Weg 5
    72076 Tübingen
    Telefon: 07071-640588
    E-Mail: info@baumwart-baumpflege.de

    Mostbirnen: Lehrpfad in Aufhausen bei Bad Überkingen

    Der Mostbirnen-Lehrpfad in Aufhausen

    Der Mostbirnen-Lehrpfad in Aufhausen

    Bei einer meiner sonntäglichen Wanderungen durchs Ländle bin ich auf den Mostbirnenlehrpfad in Aufhausen oberhalb Bad Überkingen gestoßen.
    Verbunden mit einer Wanderung von ca. 7 km zu der wunderschönen Barockkirche Ave Maria, vorbei an einer Lourdes Grotte und der Kapelle Alt-Ave, führt die Wanderung am Albtrauf entlang wieder zurück nach Aufhausen.

    Sehr schön beschrieben in: Werner Brenner, Stille Ziele im Ländle.

    Zum Mostbirnenlehrpfad kommt man von der Ortsmitte Aufhausen zu Fuß die K1436, Egerländer Straße in Richtung Nellingen und biegt links in die Böhmerwaldstraße ein. Dieser folgt man bis zum Ende am Sportplatz vorbei ; nach 100m beginnt links die Streuobstwiese mit den Mostbirnen.

    Die Anlage ist eine Ausgleichsmaßnahme und wurde von einem ortsansässigen Gärtnermeister gepflegt. Als Stammbildner dienten Oberösterreicher Weinbirne und Schweizer Wasserbirne auf Hochstamm, die später als Stammbildner für Veredelungen hergenommen wurden – unter anderen für die Nägelesbirne , Champagner Bratbirne, Gelbmöstler, Rommelter und Grüner Katzenkopf.

    Vorbildlich und auf der Obstbaum armen Landschaft der Alb ein Juwel.

    Kontakt aufnehmen

      Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.
      Vor dem Absenden müssen Sie in die Datenschutzerklärung einwilligen.

      Hinweis zum Datenschutz: Die hier gewonnenen Informationen werden vertraulich behandelt. Ohne Ihr Einverständnis werden keine Daten von Ihnen veröffentlicht oder Dritten zugänglich gemacht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Lesen Sie dazu die Datenschutzerklärung.

      Baumpflege Tübingen
      Rickmer Stohp
      Heuberger Tor Weg 5
      72076 Tübingen
      Telefon: 07071-640588
      E-Mail: info@baumwart-baumpflege.de