Artenschutz

Rinde von Obstbäumen mit Baumratzer reinigen

Im Februar Obstbäume mit dem Baumkratzer bearbeiten. Foto: Rudolpho Duba / pixelio.de

Baumpflege-Tipp: Arbeiten auf der Streuobstwiese im Februar

Neben dem Winterschnitt der Obstbäume werden die Stämme mit dem Baumkratzer bearbeitet und zudem gekalkt. Durch das Kratzen entfernt man die Rindenschuppen, hinter denen sich überwinternde Schädlingspuppen befinden. Das Kalken soll Sonnenbrand verhindern und desinfizieren.
Wer genau hinschaut beim Winterschnitt, entdeckt vielleicht die etwa 2-3 Zentimeter großen Schutzschilder der Apfelgespinnstmotte, unter denen die kleinen Raupen überwintern. Diese Nester werden von den Weibchen im Herbst angelegt; meist auf 1- bis 3-jährigen Zweigen in der Nähe von Knospen.

Nisthilfen für Ohrwürmer, Maikäferlarven, Schlupfwespen, Raubfliegen sowie die Florfliege können im Februar vorbereitet und ausgebracht werden.
Wenn im Februar der Boden schon offen ist, kann mit der Wühlmausbekämpfung begonnen werden

Kontakt aufnehmen

    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.
    Vor dem Absenden müssen Sie in die Datenschutzerklärung einwilligen.

    Hinweis zum Datenschutz: Die hier gewonnenen Informationen werden vertraulich behandelt. Ohne Ihr Einverständnis werden keine Daten von Ihnen veröffentlicht oder Dritten zugänglich gemacht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Lesen Sie dazu die Datenschutzerklärung.

    Baumpflege Tübingen
    Rickmer Stohp
    Heuberger Tor Weg 5
    72076 Tübingen
    Telefon: 07071-640588
    E-Mail: info@baumwart-baumpflege.de